Home
Unsere Telefonnummern:
Hard On Oral Jelly

Hard On® Oral Jelly
Sildenafil Citrate 100mg

Image
des prod.
Hard On® Jelly dient zur Behandlung von Impotenz bei Männern. Diese Marke wurde kürzlich von Aurochem entwickelt und ist in folgenden Geschmacksrichtungen erhältlich: Kirsche, Zitrone, Mango, Minze, Orange, Ananas und Erdbeere.
Was sind Generika?

Marke(n): Hard On® Oral Jelly

Hersteller: Aurochem Pharmaceuticals(I)Pvt Ltd

PackungPreisPro PilleBestellen
100mg × 10 Pillen€89.95€ 9.00In den Warenkorb legen
100mg × 20 Pillen€159.95€ 8.00In den Warenkorb legen
100mg × 30 Pillen€199.95€ 6.67In den Warenkorb legen

Sildenafil Citrat Tabletten

Was ist dies für ein Medikament?

SILDENAFIL CITRATE Jelly ist das Äquivalent zum regulären Sildenafil Citrate. Dieses Medikament wird auch zur Behandlung von Erektionsstörungen bei Männern verwendet. Das Jelly wird direkt in den Blutkreislauf aufgenommen, im Grunde genommen erfordert man eine viel geringere Dosis um die gleiche Wirkung zu erreichen. Die angebotenen Geschmacksrichtungen sind: Kirsche, Zitrone, Mango, Minze, Orange, Ananas und Erdbeere, eine der Geschmacksrichtungen wird für Ihre Bestellung willkürlich ausgewählt.

Was sollte Ihr Arzt bzw. Ihre Ärztin wissen, bevor ich dieses Medikament verwende?

Ihr Arzt bzw. Ihre Ärztin muss über folgende Punkte informiert werden:

  • Augen- oder Sichtprobleme einschließlich einer seltenen vererbbaren Augenkrankheit namens Retinitis Pigmentosa
  • Herzinsuffizienz, Angina, hoher oder niedriger Blutdruck, vergangene Herzattacken oder andere Herzprobleme
  • Nierenkrankheiten
  • Leberkrankheiten
  • Schlaganfall
  • Eine ungewöhnliche oder allergische Reaktion auf Sildenafil, andere Medikamente, Lebensmittel, Farbstoffe oder Konservierungsmittel

Wie nehme ich dieses Medikament?

Sie nehmen das Jelly 10-15 Minuten vor dem Geschlechtsverkehr. Nehmen Sie niemals die vorgeschriebene Dosis mehr als einmal täglich.

Überdosierung: Wenn Sie mehr Tabletten eingenommen haben, als Ihr Arzt bzw. Ihre Ärztin verschrieben hat, wenden Sie sich sofort an das nächstgelegene Krankenhaus oder an Ihren Arzt bzw. Ihre Ärztin.

ACHTUNG: Dieses Medikament ist ausschließlich für Sie bestimmt. Geben sie es nicht weiter an Andere.

Welche Wechselwirkungen kann es geben?

Nehmen Sie das Medikament nicht mit folgenden anderen Medikamenten:

  • Cisaprid
  • Methscopolamin Nitrate
  • Nitrate wie Amyl Nitrite, Isosorbide Dinitrat, Isosorbid Mononitrat, Nitroglyzerin
  • Nitroprussid
  • Andere Sildenafil-Produkte (Revatio)

Dieses Medikament kann auch mit folgenden Medikamenten eine Wechselwirkung haben:

  • Bestimmte Bluthochdruckmedikamente
  • Bestimmte HIV- oder AIDS-Medikamente
  • Bestimmte Medikamente gegen Pilz- oder Hefeinfektionen wie Fluconazol, Itraconazol, Ketoconazol und Voriconazol
  • Cimetidin
  • Erythromyzin
  • Rifampin

Weil diese Aufzählung unvollständig sein kann, geben Ihrem Arzt bzw. Ihrer Ärztin eine Liste aller Ihrer verschreibungspflichtigen und nicht verschreibungspflichtigen Medikamente, Wirkstoffe und Nahrungsergänzungsmittel. Geben Sie auch an, ob Sie Rauchen, Alkohol trinken oder Drogen nehmen.

Was sollte ich während der Einnahme dieses Medikaments beachten?

Wenn Sie Änderungen in Ihrem Sehvermögen bemerken, während Sie das Medikament nehmen, informieren Sie Ihren Arzt oder Ihre Ärztin möglichst schnell. Kontaktieren Sie Ihren Arzt oder Ihre Ärztin, wenn die Erektion länger als 4 Stunden andauert oder wenn Sie Schmerzen haben. Dies kann ein Anzeichen sein, dass Sie ein ernsthaftes Problem haben und sofortige Behandlung brauchen, um permanente Schäden zu vermeiden. Wenn Ihnen übel, schwindlig ist.

Wenn Sie Schmerzen in der Brust und den Beinen bei Sex haben, sollten Sie aufhören und umgehend ärztlichen Rat suchen Trinken Sie nicht exzessiv Alkohol (z.B. 5 Gläser Wein, Bier oder Schnaps), während Sie dieses Medikament nehmen. Trinken Sie im Übermaß, erhöhen Sie die Chancen, Kopfschmerzen oder einen Schwindelanfall zu bekommen, Ihren Herzschlag zu erhöhen oder Ihren Blutdruck zu verlangsamen.

Dieses Medikaments schützt weder Sie noch Ihren Partner oder Partnerin vor einer HIV-Infektion oder einer anderen Geschlechtskrankheit.

Welche Nebenwirkungen gibt es?

Folgende Nebenwirkungen sollten Sie Ihrem Arzt bzw. Ihrer Ärztin sofort mitteilen:

  • Allergische Reaktionen wie Hautausschlag, Jucken oder Nesselsucht, Anschwellen des Gesichts, Lippen oder Zunge
  • Atembeschwerden
  • Änderungen im Hören
  • Änderungen in der Sicht, verschwommene Sicht, Schwierigkeiten Blau von Grün zu unterscheiden
  • Brustschmerzen
  • Schneller, unregelmäßiger Herzschlag
  • Männer: verlängerte oder schmerzhafte Erektion (länger als 4 Stunden)
  • Schlaganfall

Folgende Nebenwirkungen müssen nicht behandelt werden (Kontaktieren Sie Ihren Arzt bzw. Ihre Ärztin falls sie andauern oder als störend empfunden werden):

  • Durchfall
  • Flushing
  • Kopfschmerzen
  • Magenverstimmung
  • Verstopfte oder laufende Nase

Diese Aufzählung kann unvollständig sein. Suchen Sie ärztlichen Rat über mögliche Nebenwirkungen.

Wo bewahre ich meine Medikamente auf?

Ausser Reichweite von Kindern!.

Lagern bei einer Temperatur zwischen 15 und 30 Grad Celsius. Werfen Sie unbenutzte Medikamente nach Verfallsdatum weg.

  • Kein Besuch vom Arzt
  • Niedrigster Preis auf aller Welt
  • Diskrete Verpackung
  • keine Schwierigkeit
  • Günstige Angebote jeder Woche
  • Einkaufen in Großem und sparen
Live
support
Click here to Talk

News

    • Nachrichten aus der Schweizer Landwirtschaft | "Bodenlos": Was stirbt eigentlich, wenn Bauern sterben? - BauernZeitung Online

      Nachrichten aus der Schweizer Landwirtschaft | "Bodenlos": Was stirbt eigentlich, wenn Bauern sterben?  BauernZeitung OnlineBauernsterben.

    bookmark Lesezeichen setzen
    Soziale Lesezeichen

    Vergleichen Sie Sildenafil, Tadalafil, Vardenafil

    Es gibt eine Menge von Drogen für Erektile Dysfunktion, die man in unserem Online-Apotheke kaufen kann. Lassen Sie uns herausfinden, die Ähnlichkeiten und Unterschiede zwischen ihnen zu ermitteln, welche Arzneimittel am besten zu Ihnen passt. Tadalafil wird empfohlen, mündlich 15 Minuten vor sexueller Aktivität ...

    Mehr Information »